Kategorien



Neue Dateien

Straßenverkehr » SFBT Mammoet PTC Ringkran von Shenti07

Die 3.000 Tonnen schwere und 308 m hohe Stahlkonstruktion ist nur minimal kleiner als der Eiffelturm, und zwar genau um 16,82 m. Dieser Megakran ist somit der derzeit größte Ringkran der Welt und kann zudem durch im Ring befindliche Kettenantriebe auch noch versetzt werden. Er befindet sich im Besitz der Firma Mammoet, einem niederländischen Schwertransport-Unternehmen, das seinen Hauptsitz im Rotterdamer Hafen hat.

Paris-Set » Rue de Paris von xannepan

Ein verhältnismäßig schmales diagonales Zeilenhaus, das eine Bar und eine Patisserie beherbergt. "Rue de Paris" ist der Name vieler in die Seine-Metropole führender Ausfallstraßen in der französischen Hauptstadtregion, weswegen zu vermuten ist, dass das reale Vorbild des vorliegenden BATs in der Pariser Banlieue zu finden ist.

Paris-Set » Rue de Rome 17 von xannepan

Ein Eckhaus mit annähernd weißer Steinfassade, welches für die Platzierung auf Flächen zwischen zwei in spitzem Winkel zueinander führenden Straßen konzipiert ist und jeweils in einer vorbildgetreuen und in einer gespiegelten Version vorliegt. Das Original, das die traditionsreiche Pharmacie Bailly beherbergt, befindet sich an der Rue de Rome 17 in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Saint-Lazare im 8. Pariser Arrondissement.

Wahrzeichen » SFBT Triumphbogen fuer Alleekreisel von N1_2888

Der Pariser Triumphbogen von Maxis besitzt - trotz eines mittlerweile erschienenen vollkommen neuen Modells von xannepan - aufgrund seiner Kompaktheit weiterhin eine Daseinsberechtigung. Für diesen Download wurde nun eigens ein 2x2-Lot erstellt, der sich optimal in das Innere des NAM-Alleekreisels fügt und etwa den Bau von sternförmigen Plätzen ähnlich dem Place Charles-de-Gaulle in Paris ermöglicht, in dessen Mitte das Originalgebäude steht.

Paris-Set » SFBT Rue Dumeril von N1_2888

Der vorliegende Download beinhaltet ein zehnteiliges Gebäudeset, das sich für kleine Baulücken ebenso eignet wie für eine reihenhausartige Bebauung. Die Gestaltung der Gebäude orientiert sich an einem schlichten Haus im Pariser Süden, das sich etwas abseits der großen Touristenströme im 13. Arrondissement an der Rue Duméril Nr. 27 befindet.

Paris-Set » Rue du General-Foy von xannepan

Zwei im gleichen Stil gehaltene Pariser Wohnhäuser – je eines für Eck- sowie eines für Zeilengrundstücke. Die namensgebende Rue du Général-Foy befindet sich im 8. Arrondissement und ist ihrerseits nach General Maximilien Sébastien Foy (1775–1825), unter Napoleon Kommandant verschiedener Armeeeinheiten und nach dessen Verbannung Wortführer der liberalen Opposition, benannt.

Paris-Set » Place Gabriel Peri von xannepan

Ein Pariser Geschäftshaus mit markanter Dachreklame und ungewöhnlichem, aber durchaus nützlichem Grundriss. Sein reales Vorbild befindet sich am Place Gabriel Péri in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Saint-Lazare im 8. Arrondissement. Gabriel Péri war Journalist und Politiker der Kommunistischen Partei Frankreichs (PCF). 1941 wurde er auf Geheiß der deutschen Besatzungsmacht, unter deren Kontrolle weite Teile des Landes von 1940 bis 1944 standen, verhaftet und hingerichtet.

Bildung/Gesundheit » SFBT Amalienbad von Sir Roland

Wenn man nach typischen Gebäuden aus der Ära des Sozialismus in Wien (Rotes Wien) zwischen 1919 und 1934 fragt, gibt es nur zwei mögliche Antworten: Karl-Marx-Hof und Amalienbad. Beide dominieren ihre jeweilige Lage, für das Amalienbad ist es der Reumannplatz im Herzen des 10. Bezirks.

Wahrzeichen » SFBT Wiener Riesenrad von Sir Roland

Das Wiener Riesenrad steht am Wiener Wurstelprater im 2. Bezirk. Es war eines der ersten Riesenräder der Welt, und für einige Jahre auch das höchste. Im Jahr 1897 wurde es anlässlich der Goldenen Hochzeit von Kaiser Franz Josef I. errichtet. Während des Zweiten Weltkriegs wurde es stark beschädigt, und nach dem Krieg waren Ingenieure der Ansicht, dass 15 Gondeln genug seien (vorher waren es 30).

Bildung/Gesundheit » SFBT Wiener Musikverein von Sir Roland

Der Wiener Musikverein (beziehungsweise das Haus des Wiener Musikvereins) ist ein traditionsreiches Konzerthaus in Wien. In diesem Haus befindet sich der berühmte Große (Goldene) Musikvereinssaal, der als einer der schönsten und akustisch besten Säle der Welt gilt. Der Musikverein befindet sich im 1. Wiener Gemeindebezirk, Innere Stadt, am Musikvereinsplatz.

Bildung/Gesundheit » SFBT Wiener Hauptbibliothek von Sir Roland

Stelle Dir einen ruhigen Platz zum Lesen inmitten einer der meistbefahrendsten Straßen von Wien vor, und denke an mehr als 240.000 Bücher sowie 60.000 audiovisuelle Medien für 23 Euro pro Jahr, und Du denkst an die Hauptbücherei von Wien. Sie wurde von Ernst Mayr entworfen und im Jahr 2003 eröffnet.

Bildung/Gesundheit » SFBT Wiener Wasserturm von Sir Roland

Dieser 67 Meter hohe Wasserturm steht im 10. Bezirk von Wien. Er wurde in den Jahren 1898 und 1899 erbaut und diente lediglich 11 Jahre lang als Wasserturm. Heute beherbergt der Wiener Wasserturm ein Museum. In SimCity 4 ist er als 2x3 Felder großer Wasserturm sowie als 3x3 Felder großer Museumslot verfügbar.

Bildung/Gesundheit » SFBT 21er Haus von Sir Roland

Der Name ist nicht das einzige, was sich am 21er Haus seit der Errichtung im Jahr 1958 geändert hat. Die Geschichte des Museums, welches von Karl Schwanzer entworfen wurde, begann in Brüssel mit der Expo 58 als österreichischer Pavillon. Nach der Expo wurde die Stahlstruktur demontiert und 1962 in Wien wieder aufgebaut.

Bildung/Gesundheit » Deutsche Staatsoper von Debussyman

Die Staatsoper Unter den Linden ist die wichtigste Oper in Berlin und eins der bedeutendsten Opernhäuser in Deutschland. Sie liegt an der Prachtstraße "Unter den Linden", von der sie auch ihren Namen hat. Erbaut wurde sie unter Friedrich II. von Preußen in den Jahren 1741 bis 1743 nach Plänen von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff.

Büros » SFBT Schlafwagen-Gesellschaft von peterycristi

Die "Compagnie Internationale des Wagons-Lits" (CIWL/CWL) bzw. "Internationale Schlafwagen-Gesellschaft" (ISG) beauftragte im Jahr 1906 den Bauunternehmer und Architekten Kurt Berndt mit der Errichtung eines Verwaltungsgebäudes an der Berliner Prachtstraße Unter den Linden. In weiterer Folge entstand so bis 1908 ein neoklassizistisches Büro- und Geschäftshaus mit reich geschmückter Fassade und nicht minder aufwendiger Innenausstattung.

Seite - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81