Kategorien



gamona

Zeige alle Dateien in: Paris-Set ( Sortiere nach Name Aufsteigend, Datum Aufsteigend, Downloads Aufsteigend, Dateigröße Aufsteigend )

Paris-Set » SFBT Avenue Bosquet 10 von N1_2888

Der vorliegende Download enthält das Modell eines neoklassizistischen Pariser Wohnhauses, welches sich im 7. Stadtbezirk (Arrondissement du Palais Bourbon), genauer: im Zwickel zwischen Marsfeld (Champ de Mars) und Invalidenesplanade (Esplanade des Invalides) nahe der Seine befindet.

Paris-Set » SFBT Place Trousseau von N1_2888

Ein Gebäude, das dazu gedacht ist, die Flächen an den Außenecken orthogonaler rechtwinkeliger Straßenkurven abzudecken. Die Gestaltung ist fiktiv, weist jedoch die gängigen Merkmale typischer Pariser Wand-an-Wand-Häuser aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf: Steinfassade, Mansarddach, gusseiserne Balkon- und Fenstergitter etc.

Paris-Set » SFBT Rue d'Arlon von N1_2888

Zwei Gebäude, die dazu gedacht sind, die Flächen an den Außenecken stumpfwinkeliger Straßenkurven abzudecken. Sie sind im selben Stil gehalten wie das BAT "Boulevard Fribourg" aus dem gleichnamigen Download, beruhen daher ebenso wie dieses lose auf einem Kupferstich, der ein Haus in der Pariser Rue de la Paix darstellt. Hierbei handelt es sich aber im Unterschied zu den vorliegenden Gebäudemodellen nur um ein einfaches Zeilenhaus.

Paris-Set » SFBT Boulevard Fribourg von N1_2888

Ein in dieser Form fiktives, an einen Kupferstich aus dem Jahr 1858 angelehntes Gebäude im noch eher streng-klassizistischen frühen Pariser Haussmann-Stil, das diagonale 90°-Winkel abdeckt. Es ist als funktionales Wahrzeichen mit 215 §§§-Bürojobs gemoddet.

Paris-Set » SFBT Rue Bourdon von N1_2888 und voltaic

Ein fiktives Pariser Wohnhaus der Haussmann-Ära, dessen Entstehung dem Spleen des Erstellers geschuldet ist, BATs mit Geschäftslokalen oder Büroräumlichkeiten in den unteren Stockwerken ausschließlich für Gewerbegebiete zu verwenden. Geschäftslose, in diesem Sinne für Wohngebiete geeignete und in besagtem Stil ausgeführte Gebäude waren bis dato rar gesät.

Paris-Set » Le Grand Café von Porkissimo

Wenige Schritte von der Opéra Garnier entfernt befinden sich Kinos, Kaufhäuser, die Music Hall "Olympia" und eben "Le Grand Café" - eine Institution des Pariser Lebens, die rund um die Uhr geöffnet hat und in der man überall auf VIPs treffen soll. Es wurde 1875 eröffnet, im selben Jahr, in dem auch die Einweihung der Oper stattfand.

Paris-Set » Paramount Opera von Porkissimo

Das Kino "Paramount Opéra" wurde 1927 an Stelle des Vaudeville-Theaters unter der Leitung des Architekten Frank T. Verity errichtet. In den 70er Jahren erfolgte die Aufteilung des Gebäudes in sieben Säle, von denen der größte 800 Plätze bietet. 2007 wurde das Kino, das sich am Boulevard des Capucines nahe der Pariser Oper befindet, renoviert und in "Gaumont Opéra" umbenannt.

Paris-Set » Rue Gluck von Porkissimo

Die Rue Gluck schließt das rautenförmige Grundstück, auf dem sich die Pariser Oper befindet, gegen Nordosten ab. Christoph Willibald Ritter von Gluck war ein bedeutender deutscher Komponist der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Paris-Set » Rue Meyerbeer von Porkissimo

Die Rue Meyerbeer befindet sich im 9. Pariser Arrondissement in unmittelbarer Nähe der Opéra Garnier zwischen dem Place Jacques Rouché und der Rue de Chaussée d'Antin und zählt wohl zu den kürzesten Straßen der Stadt. Sie ist nach dem aus Deutschland stammenden Komponisten und Dirigenten Giacomo Meyerbeer benannt.

Paris-Set » Avenue de l'Opera 30 von xannepan

Die Avenue de l'Opera wurde von 1864 bis 1879 erbaut. In erster Linie war sie dazu gedacht, die neue Pariser Oper entsprechend zur Geltung zu bringen - verkehrspolitische Erwägungen waren nachrangig. Der Architekt der Oper, Charles Garnier, ließ sogar die teilweise schon gepflanzten für Pariser Avenuen und Boulevards so typischen Baumreihen wieder entfernen und durch Laternen ersetzen, da sie seiner Meinung nach die Wirkung seines Gebäudes beeinträchigen würden.

Paris-Set » Avenue de l'Opera 33 von xannepan

Die Avenue de l'Opera wurde von 1864 bis 1879 erbaut. In erster Linie war sie dazu gedacht, die neue Pariser Oper entsprechend zur Geltung zu bringen - verkehrspolitische Erwägungen waren nachrangig. Der Architekt der Oper, Charles Garnier, ließ sogar die teilweise schon gepflanzten für Pariser Avenuen und Boulevards so typischen Baumreihen wieder entfernen und durch Laternen ersetzen, da sie seiner Meinung nach die Wirkung seines Gebäudes beeinträchigen würden.

Paris-Set » Boulevard St-Germain 280 von xannepan

Der Boulevard Saint-Germain ist eine Hauptverkehrsstraße am Rive Gauche, dem linken (südlichen) Seineufer in Paris. In gebogener Form vom Pont de Sully im Osten, einer Brücke, welche mit der Île Saint-Louis die kleinere der beiden Pariser Seine-Inseln überquert, zum Pont de la Concorde gegenüber der Place de la Concorde im Westen führend, verläuft er dabei durch das 5., 6. und 7. Arrondissement.

Paris-Set » Place de la Nation von xannepan

Um die architektonische Vielfalt in Deiner Stadt zu erhöhen, hat xannepan nicht nur eine Vielzahl an BATs kreiert, sondern zudem von diesen noch eine Reihe von Varianten erstellt. Hinter diesem Download verbergen sich zwei weitere Spielarten von "Place de la République" - eine unterscheidet sich davon im Wesentlichen nur durch die Gebäudetiefe.

Paris-Set » Place de l'Asie von xannepan

Ein weiteres Haus im Pariser Stil, das zur Ecke hin mit einem Turm abschließt. Es weist als Besonderheit typisch neoklassizistische Elemente, wie z. B. Säulen und Giebeldreiecke auf, wodurch es sich deutlich von den prinzipiell ähnlich gestalteten BATs "Place de l'Europe" und "Place de l'Amérique" abhebt.

Paris-Set » Place de l'Église von xannepan

Die Eckvariante von "Rue Saint-Jacques". Zur Ecke hin weist das Hauptgebäude, das beiderseits von bescheidenen schmalen Zeilenhäusern flankiert wird, einem turmartigen Erker auf.

Seite - 1 - 2 - 3 - 4 - 5