Kategorien



gamona

Zeige alle Dateien in: Wahrzeichen ( Sortiere nach Name Aufsteigend, Datum Aufsteigend, Downloads Aufsteigend, Dateigröße Aufsteigend )

Wahrzeichen » SFBT Leuchtturm Westerheversand von IGC und Andreas

Der Leuchtturm von Westerheversand ist eins der bekanntesten Wahrzeichen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Mit den beiden ehemaligen Leuchtturmwärterhäusern ist er ein beliebtes Foto- und Postkartenmotiv. Heute beherbergen die Häuser eine Naturschutzstation des Nationalpark Wattenmeer.

Wahrzeichen » SFBT Propyläen München von peterycristi

Die Propyläen auf dem Münchner Königsplatz sind einem griechischen Tempeleingang (Propylon) nachempfunden. Das von Leo von Klenze im klassizistischen Stil entworfene Bauwerk sollte bereits 1816 als westliches Stadttor von München errichtet werden. Der Architekt schuf dazu eigens ein Gemälde, um für seinen Entwurf zu werben.

Wahrzeichen » SFBT Potsdamer Tor von peterycristi

Im Jahr 1824 erbaute Karl Friedrich Schinkel zwei neue Wachhäuser anstelle des alten Potsdamer Tors. Als die Zollmauer im Jahr 1867 entfernt wurde, blieben die beiden klassizistischen Gebäude stehen. Sie dominierten den Blick über den Leipziger und den Potsdamer Platz über Jahre hinweg.

Wahrzeichen » SFBT Sorn Castle Gatehouse von rambuckel

Das Sorn Castle Gatehouse wurde im Jahre 1865 erbaut. Es gehört zur Anlage des Sorn Castle, das im Südwesten Schottlands direkt am Flüsschen Ayre liegt. Das Schloss selbst besteht seit dem 15. Jahrhundert und wurde mehrfach umgebaut. Es wird heute als Hotel genutzt.

Wahrzeichen » SFBT Kyle Castle von rambuckel

Kyle Castle, gelegen bei Cumnock, Ayreshire, Schottland, wurde im 15. und 16. Jahrhundert erbaut. Diese Türme waren damals recht verbreitet, da ein Parlamentsbeschluss im Jahr 1535 alle Landbesitzer, die eine bestimmte Größe von Ländereien besitzen, zum Bau von Verteidigungsanlagen verpflichtete.

Wahrzeichen » Danelius-Haus von Odd from Sweden und Born78

Dieses wunderbare Gebäude wurde von Born78 kreiert. Es ist ausgesprochen detailreich und wird in der Nacht von nicht weniger als 150 Lichtquellen erhellt. Born78 ist ein BATter, dessen aktive Zeit Jahre zurückliegt. Er war eines der ersten Simtropolis-Mitglieder, das sich speziell W2W-Gebäuden widmete und die Dimensionen, die er damals für diese festlegte, dienen heute noch vielen BATtern als Maßstab.

Wahrzeichen » SFBT Alte Nationalgalerie Berlin von peterycristi

Die Alte Nationalgalerie in Berlin wurde von Friedrich August Stüler geplant und von Johann Heinrich Strack d. Ä. in den Jahren von 1867 bis 1876 ausgeführt. Sie ist nach dem Alten Museum und dem Neuen Museum der dritte Bau auf der Museumsinsel, deren Ensemble von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Gezeigt werden in der Alten Nationalgalerie Werke des Klassizismus, der Romatik, des Biedermeier, des Impressionismus und der beginnenden Moderne.

Wahrzeichen » SFBT Semperoper Dresden von curby und praiodan

Der Vorläuferbau der heutigen Semperoper in Dresden wurde in den Jahren 1838 bis 1841 vom Baumeister Gottfried Semper errichtet. Der im Stil der italienischen Frührenaissance gehaltene Rundbau fiel 1869 einem Brand zum Opfer. Nach der kurzfristigen Errichtung eines provisorischen Baus aus einfachen Mitteln wurde bereits zwei Jahre später mit dem Wiederaufbau des Königlichen Hoftheaters begonnen.

Wahrzeichen » SFBT Französische Kirche Potsdam von peterycristi

Während das Französische Viertel in Potsdam im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde, erlitt die Französische Kirche kaum Schäden. Erbaut wurde sie in den Jahren 1752/53 als Gotteshaus für die aus Frankreich geflohenen Hugenotten, welche unter dem Schutz Friedrichs des Großen in Potsdam eine neue Heimat fanden.

Wahrzeichen » SFBT Nikolaikirche Potsdam von peterycristi

Die Nikolaikirche in Potsdam wurde vom berühmten preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel in den Jahren 1830 bis 1837 errichtet. Die Kuppel wurden in den Jahren 1843 bis 1850 hinzugefügt. Auch wenn damit die Pläne von Schinkel komplettiert wurden, erlebte dieser die Fertigstellung nicht mehr, da er bereits 1841 starb.

Wahrzeichen » SFBT Büdchen von Fluggi

Das Wermelskirchener Büdchen mit seiner typisch bergischen Bauweise war eines der Wahrzeichen der Stadt. Es stand auf einer Art Kreisverkehr und dominierte das Bild des Wermelskirchener Markts. Zeitweise war es denkmalgeschützt, lange Zeit war es aber geschlossen, ich kannte es nur mit grünen Rolläden vor den Fenstern.

Wahrzeichen » SFBT Reiterstandbild Friedrichs des Großen von peterycristi

Dieses Denkmal stellt den früheren preußischen König Friedrich den Großen dar und befindet sich im Zentrum von Berlin auf der Straße "Unter den Linden". Die Grundsteinlegung erfolgte am 1. Juni 1840 - genau 100 Jahre nach dem Amtsantritt Friedrichs. Es wurde von Christian Daniel Rauch entworfen, einem Schüler des berühmten Grafikers und Bildhauers Johann Gottfried Schadow.

Wahrzeichen » SFBT Reklametafeln von T Wrecks

Zunächst einmal: Der erste Lot dieses Sets ist eigentlich zu 95% die Arbeit von Oppie (von SCCentral / Simphoni). Er hatte die ursprüngliche Idee, und sein Lot, den ich unter meinem SC4-Kram gefunden habe, stellt den Kern dieser Neuveröffentlichung dar. Ich habe lediglich die Prop-Anordnung geändert, die Basistextur dem Straßenrand angepasst, Beleuchtung hinzugefügt, ein neues Icon und neue LTEXT-Beschreibungen erstellt und die Werte etwas angepasst.

Wahrzeichen » SFBT Tabakscheune von voltaic

Gerade auch in der Westschweiz, genauer in der Region Payerne, Yverdon-les-Bains, usw. wird man sie öfters sehen - die Tabakschuppen. Sie dienen der Trocknung des Tabaks, welcher immer noch in der Region angebaut wird und schlussendlich von der Tabakindustrie in Neuenburg weiterverarbeitet wird.

Wahrzeichen » SFBT Alter Schuppen von voltaic

Ein prächtiger hölzerner Schuppen, schon ein wenig verfallen - und als Krönung Moos auf dem Dach. In dieem Download sind zwei Lots enthalten, einmal eine orthogonale Version, sowie eine um 15° gedrehte. Neben den relativ geringen Baukosten entstehen keine weiteren Ausgaben, großartig gepflegt wird der Schuppen ja sowieso nicht mehr.

Seite - 1 - 2 - 3 - 4 - 5