Kategorien



Zeige alle Dateien in: Wahrzeichen ( Sortiere nach Name Aufsteigend, Datum Aufsteigend, Downloads Aufsteigend, Dateigröße Aufsteigend )

Wahrzeichen » SFBT Drumlanrig Castle von rambuckel

Das Renaissanceschloss Drumlanrig Castle nahe der Ortschaft Thornhill in Schottland ist eines der beeindruckendsten Bauwerke der Region Dumfries and Galloway. Bereits im Jahr 1492 befand sich an dieser Stelle ein Wehrbau, der Grundstein des heutigen Schlossbaus wurde in der Mitte des 16. Jahrhunderts gelegt. Sein heutiges Aussehen erhielt es durch den 1. Duke of Queensberry, William Douglas.

Wahrzeichen » SFBT Kirroughtree House von rambuckel

Der Landsitz Kirroughtree House befindet sich etwa 1,5 km nordöstlich des schottischen Städtchens Newton Steward in der Region Dumfries and Galloway. Das jetzige Gebäude wurde im Jahr 1719 auf den Grundmauern eines Vorgängerbaus errichtet. Bis in die 1880er Jahre war es der Sitz der Familie Heron, einer der vielen Clans in Schottland.

Wahrzeichen » SFBT Sanquhar Tollbooth House von rambuckel

Sanquhar ist eine kleine Stadt am Fluss Nith in der schottischen Region Dumfries and Galloway. Der Name bedeutet "altes Fort" und datiert auf eine Befestigungsanlage aus dem Altertum. Noch heute kann man die Ruinen eines Wehrbaus aus dem 15. Jahrhunderts über dem Ort finden.

Wahrzeichen » PGB Holzkirche von Binarowa von RaV

Die Kirche des Erzengels Michael in Binarowa (südliches Polen) ist eine historische Holzkirche aus dem 15. Jahrhundert, die auf der Holzarchitekturroute Kleinpolens (Małopolska) liegt. Mit anderen Holzkirchen der Region wurde sie im Jahre 2003 in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen.

Wahrzeichen » SFBT Mairie von N1_2888

In Frankreich existiert eine Mairie (Bürgermeisteramt) in all jenen Orten, die entweder kein Stadtrecht besitzen oder als kommunales Arrondissement (Stadtbezirk) Teil einer der drei größten Städte des Landes – Paris, Marseille und Lyon – sind. Sie dient dabei nicht nur als Sitz des Bürgermeisters, sondern beherbergt auch den Gemeinderat und weitere kommunale Einrichtungen. In vielen ländlichen Gemeinden befinden sich überdies Mairie und Schule als Mairie-École unter einem gemeinsamen Dach.

Wahrzeichen » Sainte Chapelle von Debussyman

Die Sainte-Chapelle ist eine gotische Kapelle auf der Île de la Cité im Herzen von Paris. Sie ist das vielleicht herausragendste Beispiel der Hochgotik. Die Sainte-Chapelle, eine Palastkapelle im Innenhof des königlichen Palasts, wurde zwischen 1244 und 1248 erbaut, um kostbare Reliquien aufzubewahren: Die Dornenkrone Christis, das Christusbild von Edessa sowie dreißig andere kostbare Reliquien, die seit 1239 im Besitz von König Ludwig IX. waren.

Wahrzeichen » Chapelle de la Sorbonne von Debussyman

Die Chapelle Sainte Ursule de la Sorbonne ist die Kapelle der Universität Sorbonne im Quartier Latin im 5. Arrondissement von Paris. Sie wurde von Jacques Lemercier entworfen, der Bau begann 1635 auf Geheiß von Kardinal Richelieu, dessen Gebeine in der Kapelle bestattet wurden.

Wahrzeichen » Stormont-Palast von Debussyman

Als Folge des Government of Ireland Act von 1920, im Zuge dessen Nordirland als eine eigenständige politische Einheit neu geschaffen wurde, ergab sich die Notwendigkeit der Errichtung eines Parlamentsgebäudes. Die ursprünglichen Planungen umfassten einen großen Gebäudekomplex bestehend aus einem zentralen Kuppelbau und zwei Nebengebäuden, der Legislative, Exekutive und Judikative an einem Ort, dem Stormont-Anwesen in Belfast, vereinen sollte.

Wahrzeichen » SFBT Feldherrnhalle von peterycristi

Die Feldherrnhalle ist eine klassizistische Loggia am südlichen Ende des Odeonsplatzes im Münchener Stadtteil Maxvorstadt. Sie entstandt zwischen 1841 und 1844 im Auftrag König Ludwigs I. Der Architekt Friedrich von Gärtner orientierte sich dabei an der Loggia dei Lanzi in Florenz.

Wahrzeichen » SFBT Triumphbogen fuer Alleekreisel von N1_2888

Der Pariser Triumphbogen von Maxis besitzt - trotz eines mittlerweile erschienenen vollkommen neuen Modells von xannepan - aufgrund seiner Kompaktheit weiterhin eine Daseinsberechtigung. Für diesen Download wurde nun eigens ein 2x2-Lot erstellt, der sich optimal in das Innere des NAM-Alleekreisels fügt und etwa den Bau von sternförmigen Plätzen ähnlich dem Place Charles-de-Gaulle in Paris ermöglicht, in dessen Mitte das Originalgebäude steht.

Wahrzeichen » SFBT Wiener Riesenrad von Sir Roland

Das Wiener Riesenrad steht am Wiener Wurstelprater im 2. Bezirk. Es war eines der ersten Riesenräder der Welt, und für einige Jahre auch das höchste. Im Jahr 1897 wurde es anlässlich der Goldenen Hochzeit von Kaiser Franz Josef I. errichtet. Während des Zweiten Weltkriegs wurde es stark beschädigt, und nach dem Krieg waren Ingenieure der Ansicht, dass 15 Gondeln genug seien (vorher waren es 30).

Wahrzeichen » SFBT Bismarck-Nationaldenkmal von peterycristi

Otto von Bismarck wird als "Gründer des Deutschen Reichs" bezeichnet. Er war der erste deutsche Kanzler von 1871 bis 1890. Im Jahr 1901 wurde das Bismarck-Nationaldenkmal des berühmten Bildhauers Reinhold Begas vor dem Reichstagsgebäude errichtet. 1938 wurde es im Zuge der "Germania"-Planungen Albert Speers zusammen mit der Siegessäule an den heutigen Standort verlegt, den Großen Stern mitten im Berliner Tiergarten.

Wahrzeichen » SFBT Palais Borsig von peterycristi

Das Palais Borsig war ein symbolträchtiges Gebäude an der Ecke Voßstraße/Wilhelmstraße im Zentrum von Berlin und eines der prachtvollsten Beispiele für die Neorenaissance in Deutschland. 1877 für den Industriellen Albert Borsig erbaut, starb dieser, bevor er einziehen konnte. Danach fungierte es eine Zeitlang als Bank.

Wahrzeichen » Deutscher Dom von Debussyman

Der Deutsche Dom ist der Spitzname der Neuen bzw. Deutschen Kirche auf dem Gendarmenmarkt in Berlin, direkt gegenüber des Französischen Doms. Der Pfarrbezirk umfasst den nördlichen Teil der damals neu angelegten Friedrichsstadt.

Wahrzeichen » SFBT Hofmarschallhaus von peterycristi

Das Hofmarschallhaus befindet sich am Wilhelmsplatz in Berlin-Mitte. Es wurde 1885 für den Hofmarschall des Prinzen Leopold erbaut, welcher seine Residenz im angrenzenden, nach ihm so benannten Palais Leopold besaß.

Seite - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6