Kategorien



gamona

ansehen: Viaduc de Millau von Fukuda

Viaduc de Millau von Fukuda

 

Das Viaduc de Millau ist eine Brücke in Frankreich. Sie wurde am 14. Dezember 2004 unter anderem vom französischen Präsidenten Jacques Chirac eingeweiht. Sie ist die höchste und längste Schrägseilbrücke der Welt. Die Brücke liegt im Zuge der A75 von Paris nach Barcelona auf dem Abschnitt von Clermont-Ferrand nach Béziers in der Nähe der französischen Stadt Millau. Sie überspannt das Tal des Tarn. Im Urlaubsverkehr war das Tarntal bis zur Brückeneröffnung ein Nadelöhr, in dem es regelmäßig zu langen Staus kam. Die Brücke ist 2.460 m lang, die Fahrbahn liegt in einer Höhe von maximal 270 m über dem Tarn. Mit einer Höhe von bis zu 245 m sind die Pfeiler der Brücke die bis dahin höchsten Brückenpfeiler der Welt.

Abhängigkeiten