Kategorien



gamona

ansehen: Gebethner i Wolff von Ferox

Gebethner i Wolff von Ferox

 

Das den vorliegenden BATs als Vorbild dienende Gebäude befand sich in der polnischen Hauptstadt Warschau an der Kreuzung der beiden zentral gelegenen Straßen "Henryka Sienkiewicza" und "Zgoda". Es wurde im Jahr 1906 errichtet und beherbergte die 1857 gegründete, nach ihren Gründern benannte Buchhandelsfirma "Gebethner i Wolff". Nachdem das Haus im Jahr 1944 während des Warschauer Aufstandes zerstört worden war, folgte 1960 unter kommunistischer Herrschaft die Liquidation des Unternehmens. Heute befindet sich an der Stelle ein einfaches Parkhaus.

Dieser Download enthält zwei Varianten des Bauwerks: Eine ist, in gelber Farbe gehalten, weitgehend dem Original nachempfunden, während die andere ein gespiegeltes rotes Gegenstück darstellt. Beide Spielarten sind für die Fläche zwischen zwei in spitzem Winkel zueinander führenden Straßen konzipiert. Die eigentlichen Lots sind nur jeweils zwei Felder groß, wobei die darauf befindlichen Gebäude darüber hinausragen. V. a. auf Land- und seltener auch Einbahnstraßen können auf den Bürgersteigen vom Spiel automatisch generierte Blumenbeete auftauchen.

Lot-Details

 

Lotgröße: 2x1 Felder
Arbeitsplätze: 204 DL-§§§
Baukosten: 13.156 §
Abrisskosten: 753 §
Wahrzeichen-Effekt: 0
Brandgefahr: 35
Stromverbrauch: 56 MWh/Monat
Wasserverbrauch: 854 m³/Monat
Luftverschmutzung: 13 über 5 Felder
Wasserverschmutzung: 7 über 6 Felder
Müllmenge pro Monat: 14 über 0 Felder